Wir über uns

Die Lex Lingua Gesellschaft für Rechts- und Fachsprache mbH wurde im Sommer 2012 gegründet. Seither widmen wir uns ausschließlich Textbearbeitungen, insbesondere der adressatengerechten Formulierung von Fachtexten aus Wissenschaft, Technik und Recht, und bieten für diese speziellen Textsorten entsprechende Redaktions- und Lektoratsarbeiten an – vom Textentwurf bis zum druckfertigen Layout.
Gesellschafter und Geschäftsführer ist Volker Thurner-Meischen, der zugleich Verlagsleiter des Verlags Lehmanns Media ist.

Redaktionsstab Rechtssprache

Lex Lingua unterhält den Redaktionsstab Rechtssprache beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, der Rechts- und Fachtexte (Gesetze, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften) auf sprachliche Richtigkeit und Verständlichkeit prüft. Die dafür eingesetzten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind sprachwissenschaftlich ausgebildete Fachkräfte, die in der Bearbeitung von Rechtstexten geschult sind. Das Team des Redaktionsstabs Rechtssprache weiß, worauf es bei Rechtstexten ankommt, und kennt die Balanceschwierigkeiten zwischen Fachsprachlichkeit und Allgemeinverständlichkeit. Neben der sprachlichen Bearbeitung von Gesetzen und Verordnungen verfügen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aber auch über Erfahrung mit Texten aus der Verwaltung.

Bundesredaktion ‐ Qualitätssicherung von Leistungsinformationen zu Gesetzen und Verordnungen der Bundesregierung

Der Vollzug von Gesetzen setzt ein richtiges Verständnis der Norm, ihrer Voraussetzungen und des Verfahrens voraus. In zahlreichen Gesetzen und Verordnungen werden Ansprüche, Pflichten usw. begründet: Leistungen im weiteren Sinne, die für Berechtigte und Betroffene verständlich dargestellt und innerhalb der verschiedenen Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen möglichst einheitlich gehandhabt werden sollten.
Um diese Leistungen zunächst zu identifizieren und daran anschließend die erstellten Leistungsinformationen für Bürger und Verwaltung zu vereinheitlichen, wurde die sogenannte Bundesredaktion geschaffen, die vom Bundesministerium des Innern koordiniert wird. Der Aufbau dieser Bundesredaktion ist ein Projekt des Regierungsprogramms „Digitale Verwaltung 2020“.
Seit Januar 2016 tragen wir dazu bei, die Qualität dieser Leistungsinformationen durch eine verständliche und bürgerfreundliche Sprache sicherzustellen, ohne dass der fachliche und rechtliche Inhalt verändert wird.
Die Leistungsinformationen werden in den Leistungskatalog LeiKa eingespeist, eine Datenbank, auf die alle Behörden Zugriff haben und die in zahlreichen Auskunftssystemen als erste und maßgebliche Informationsquelle dient.

Redaktionsbüro Wissenschaft & Literatur

Daneben bietet Lex Lingua im Redaktionsbüro Wissenschaft & Literatur auch Dienstleistungen im Bereich Redaktion, Lektorat und Konzeption von Veröffentlichungen jeglicher Art an, bis hin zur Übernahme der Komplettproduktion. Erfahrene Lektoren und Redakteure garantieren nicht nur in der Textbearbeitung eine hohe Qualität, sondern auch in der Vermarktungskonzeption, denn Ziel ist eine praxisorientierte Lösung – vom einzelnen Beitrag für Zeitschriften bis hin zum fertigen Buch, E-Book oder zur sprachlich überzeugenden Website. Nutzen Sie deshalb die jahrelangen Erfahrungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Redaktionsbüro Wissenschaft & Literatur rund um die Buch- und Medienproduktion.

Ansprechpartner: Volker Thurner-Meischen
Lex Lingua Gesellschaft für Rechts- und Fachsprache mbH
Möllentordamm 9
13597 Berlin
Tel.: (030) 3397 9860
Mobil: (0176) 497 03036
Fax: (030) 3397 9861
E-Mail: thurner@lex-lingua.de